Betriebsfeuerwehrdienst

G4S Sicherheit im betrieblichen und kommunalen Feuerwehrwesen

Die Leistung

In größeren öffentlichen oder privaten Betrieben mit hoher Brandgefährlichkeit, hoher Personengefährdung oder erschwerter Einsatzmöglichkeit der Ortsfeuerwehr ist laut FG eine Betriebsfeuerwehr zu organisieren, was jedoch mit erheblichen Kosten verbunden ist. Eine kostengünstigere Alternative hierzu bietet das ganzheitliche oder teilweise Outsourcen dieser Leistungen.
Die am 01.06.1978 gegründete G4S Betriebsfeuerwehr umfasst österreichweit mittlerweile 60 haupt- und nebenberufliche, voll ausgebildete Betriebsfeuerwehrmänner und –frauen. Seit dem Jahr 1995 ist die Betriebsfeuerwehr der G4S nach ISO 9001 zertifiziert. Unsere Mitarbeiter wurden in den Landesfeuerwehrschulen in Wien und Niederösterreich ausgebildet und im Landesverband der Betriebsfeuerwehren von Wien eingetragen und überprüft.
Feuerwehrarbeit ist auf Grund der speziellen Arbeitsleistung, hoher Risiken, teamorientierter Ausbildungswege und persönlicher Verantwortung für Menschenleben, Umwelt und hohe Sachwerte von besonderen gruppendynamischen Prozessen und Verhaltensweisen geprägt. Deshalb stehen bei G4S neben einer erstklassigen Ausbildung ein aktives Integrationsmanagement und Teamarbeit im Vordergrund.

Betriebsfeuerwehr

Das Einsatzgebiet

Aufgabe und Ziel der Betriebsfeuerwehr ist die schnelle, gezielte, geordnete und qualifizierte Hilfe in Not und Gefahr durch Retten, Löschen, Bergen und Schützen, beispielsweise bei Bränden, Explosionen, Verkehrs- oder Maschinenunfällen.
Unsere Mitarbeiter im Betriebsfeuerwehrdienst kommen als Truppmänner/-frauen, Truppführer/innen oder Maschinisten/Maschinistinnen in großen Industrieunternehmen wie beispielsweise ergänzend zur OMV Betriebsfeuerwehr an den Standorten Raffinerie Schwechat und Gänserndorf oder im Burg- und Akademietheater der Stadt Wien zum Einsatz.
Die Betriebsfeuerwehrmitarbeiter leisten neben Betriebsfeuerwehrdiensten ergänzend bei zahlreichen renommierten Kunden auch Servicedienste als Brandschutzbeauftragte im Bereich des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes. Zudem ist G4S als Sicherheitstechnisches Zentrum in Fragen des Arbeitnehmerschutzes anerkannt.
Die G4S Betriebsfeuerwehr zeichnet sich jedoch nicht nur durch fachliche Professionalität, sondern auch durch umfangreiches Know How in nachstehenden Sensibilitätsfeldern aus:

  • Umgang mit zuständigen Behörden
  • Risikobewertung, Risikomanagement und Katastrophenschutz im technischen, wirtschaftlichen und juristischen Bereich
  • Soziale Integration von G4S - Feuerwehrpersonal in vorhandene Betriebsstrukturen

Die Ausbildung

Im Zuge einer fundierten Ausbildung wird den G4S Betriebsfeuerwehrmitarbeitern umfangreiches Fachwissen auf den Gebieten Brennen und Löschen, Elektrizitätslehre, Mechanik, Strahlenschutz, Gefährliche Stoffe, Fahrzeugkunde, Einsatzlehre, vorbeugender Brandschutz vermittelt.
 Außerdem verfügen sie über Kenntnisse und Fertigkeiten, die sie sich in der Regel vor ihrer Tätigkeit im Feuerwehrdienst während einer Berufsausbildung im Bau-, Elektro-, Fahrzeug-, Holz- oder Metallbereich oder während einer speziellen Weiterbildung angeeignet haben.

So sind die Mitarbeiter unserer Betriebsfeuerwehr jederzeit in der Lage, bei Einsätzen an der Schadenstelle mitzuwirken, wenn es darum geht, Brände zu bekämpfen, Personen und Tiere zu retten, Sachgüter zu bergen, Hindernisse nach Unfällen und Unwettern beiseite zu räumen oder allgemeine Gefahrenzustände oder Gefahren für die Umwelt zu beseitigen.
Mit der entsprechenden Weiterbildung der G4S Mitarbeiter im Betriebsfeuerwehrdienst beispielsweise in den Landesfeuerwehrschulen sind zudem auch Aufstiegsfunktionen wie Gruppenkommandant oder Zugskommandant uvm. verbunden.

Trainingsgelände am Hafen von Rotterdam

In sämtlichen anderen Berufen ist es eine Selbstverständlichkeit, real zu arbeiten und nicht bloß an Modellen oder in der Theorie darüber zu sprechen, wie man dann in der Praxis vorgehen könnte. Für Feuerwehrleute hingegen ist eine Gelegenheit, wie sie sich am Trainingsgelände am Hafen von Rotterdam bietet, welches G4S für Übungszwecke zur Verfügung steht, etwas ganz Besonderes.
Die Möglichkeiten der Branddarstellung im Risc Center in Rotterdam sind einzigartig: So kann die Ausbreitung des Feuers gezielt gesteuert und verändert werden – binnen Sekunden stehen die Einsatzkräfte, wie in der Realität oft auch, vor einer vollkommen veränderten Einsatzsituation, die sie neu zu bewältigen haben.
Dass die Umwelt unter den Übungsbränden möglichst wenig leidet, gewährleisten zum einen die Anweisungen der besonders guten Instruktoren, zum anderen auch eine Kläranlage, die aufgefangene Löschmittel oder Brennrückstände nur penibel gereinigt aus der Anlage entlässt oder zur Wiederverwendung abgibt.
So abgesichert lässt sich alles durchspielen: Vom kleinen Flächenbrand über den Brand eines Tankzuges bis hin zum Großbrand einer kompletten Industrieanlage.

Kontaktieren Sie Uns

Vertrieb

G4S Secure Solutions
^