Ersthelfer/-In

Generell sind alle Menschen zur Ersten-Hilfe-Leistung verpflichtet.

Für die Erste-Hilfe von MitarbeiterInnen bei Verletzungen und plötzlich auftretende Erkrankungen müssen von ArbeitgeberInnen entsprechende Vorkehrungen getroffen und ausgebildete Personen dazu bestellt werden. 
Voraussetzung für eine möglichst gute Erste-Hilfe-Leistung ist das Ablegen der Angst „etwas falsch zu machen“. Jede ernsthafte Notfallsituation stellt natürlich eine Stresssituation für alle Beteiligten dar. Doch das Einzige was falsch gemacht werden kann, ist nicht zu helfen. Mit zunehmendem Wissen und selbst erprobten Anwendungen kann diese Angst geringer werden. Dazu wollen wir einen wichtigen Beitrag leisten. 
Um am Impuls der Zeit zu bleiben ist eine regelmäßige Auffrischung erforderlich. Abhängig vom gewünschten Zeitabstand kann jedoch auch eine verkürzte Version ausreichend sein.

Diese Ausbildung kann natürlich auch im Privatbereich hilfreich sein.

Zielgruppe

Die Ausbildung richtet in erster Linie an ErsthelferInnen im Unternehmen sowie Personen die Erste-Hilfe-Kenntnisse erlangen oder auffrischen wollen.

Inhalte

  • Unfallverhütung
  • Grundlagen Erste Hilfe
  • Rettungskette, Notruf
  • Lagerungen
  • Stabile Seitenlage
  • Wiederbelebung
  • Verbände
  • Verbrennungen
  • Knochen- und Gelenksverletzungen
  • Starke Blutung
  • Herzinfarkt, Schlaganfall
  • Praktische Übungen

(Ausbildungsinhalt gem. TRVB O 117)

Voraussetzungen

Vollendetes 18. Lebensjahr

Dauer

2 Tage (16 Unterrichtseinheiten)

Abschluss

Die TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebestätigung.

PDF-Folder ErsthelferIn

Sämtliche Kurse können auf Wunsch und bei Bedarf auch direkt bei Ihnen im Unternehmen abgehalten werden.

Buchen

Kontaktieren Sie uns

Academy

G4S Secure Solutions
^