NEIN ZU KRANK UND ARM

  • 05 May 2015 09:49
Am 10.5.2015 stellt sich G4S im Zuge der Benefizmatinee zum Muttertag in der Wiener Volksoper ganz in den Dienst der Initiative NEIN ZU KRANK UND ARM

Nicht selten können Menschen aufgrund einer Erkrankung nicht mehr am Arbeitsleben teilhaben und geraten infolgedessen in die Armutsfalle. Betroffen sind vor allem Alleinerziehende mit kranken Kindern und psychisch belastete Menschen. NEIN ZU KRANK UND ARM unterstützt diese Menschen schnell und unbürokratisch und dient ihnen als Sprachrohr.

Sonntag, den 10. Mai findet in der Wiener Volksoper eine Benefizmatinee zu Gunsten dieser Initiative statt. Durch den Vormittag führen der Volksoperndirektor Robert Meyer, SolistInnen der Wiener Volksoper sowie die Stargäste Ildikó Raimondi, Kurt Rydel und Neil Shicoff.

G4S Österreich befürwortet diese wichtige Initiative nicht nur, G4S leistet durch die unentgeltliche Bereitstellung von rund 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bereich des Publikumsdienstes auch einen wertvollen Beitrag.

Nähere Informationen zur Matinee sowie zur Initiative ARM UND KRANK erhalten Sie hier.

 

 

^